BACHELOR THESE

Blickwinkel

Kann VR Wissen anschaulich vermitteln?

ÜBER DAS PROJEKT

Gegenstand der hier vorgestellten Arbeit war die Fragestellung, ob VR-Systeme Wissen anschaulich vermitteln können und ob dies mit der realen Wirklichkeitserfahrung vergleichbar ist. Anhand der Ontogenese des Sehens (individuelle Entwicklung des Sehens) und der Erfahrbarkeit in elektronischen Lernwelten.
Der Mensch hat 5 Sinne und diese sind ausschlaggebend für unsere Wahrnehmung. Speziell die Ontogenese des Sehens ist einer der komplexeren Prozesse im menschlichen Körper. Ganz anders als beim Hörsinn, der innerhalb des ersten Lebensmonats komplett ausgereift ist, entwickelt sich das visuelle System über die ersten Lebensjahre hinweg.
Mit dem HTC Vive System wurde ein virtueller Raum dargestellt, indem sich ein Spieler durch 6 Phasen bewegen konnte. Durch das Anstubsen des sich im Zentrum befindenden Mobilés (mit den Controllern), konnte der Betrachter beobachten, wie sich ein frei hängendes, ausbalanciertes, leichtes Gebilde verhält. Die Idee war es mit Hilfe der Virtuellen Realität den Blick eines sich im Wachstum befindenden Säuglings und Kleinkind erfahrbar zu machen.



Dokumentation (Stopmotion)

Bitte den Sound anmachen.







UX/UI DESIGNER, FRONTEND DEVELOPER & VR ADDICT

Living in the amazing Berlin.

katja.hindenburg@gmail.com